Wenn Hacks & Strategien dein Business nicht voranbringen

Ich werde nie, nie, nie vergessen, wie es sich angefühlt hat, als 2016 das erste Mal jemand meinen Onlinekurs gekauft hat. Ich befand mich irgendwo zwischen „Is nich wahr” und „Wie geil! Dieses Online Ding funktioniert!”

Du kennst es sicher auch: dieses Hochgefühl von „OMG, da sind Menschen, die gekauft haben und denen ich jetzt mit meinem Angebot wirklich helfen kann”.

Denn das ist es ja. Die eine Zahl ist die auf dem Bankkonto. Noch viel spannender war aber die Zahl an Menschen, die in dem Moment des „Buchen” klickens an sich selbst und an mich und meine Expertise geglaubt hatten.

Und dann? Schließt der Kurs wieder die Türen. Cart Close Day.

Was kommt danach? Was passiert, nachdem du das erste Produkt verkauft hast? Dein E-Book? Printables? Deinen Onlinekurs? Nach dem ersten Verkauf, nach deinem Launch, wenn das ganze Adrenalin wieder entweicht ist? Komm. Gib’s zu. In der Cart Open Woche bist du quasi im Dauer-Adrenalin-Zustand. Ein Live hier. Ein Podcast Interview da. E-Mails gehen raus. Die Technik muss funktionieren. Nachfragen gehen ein. Du hast ordentlich zu tun. Parallel gehen Käufe ein und du bist gespannt, ob du dein gestecktes Ziel am Ende wohl erreichen wirst. 

Aber dann! Nicht sofort, sondern so ein, zwei Tage später… ja, dann kommt oft erst einmal das Post-Launch-Loch.

Das “und-was-mache-ich-nu’-Loch”. Dieses Gefühl von „Komisch. Irgendwie ist immer noch alles wie vorher. Müsste ich mich nicht anders fühlen?”. Was insbesondere dann auftritt, wenn du dir die ganze Zeit gedacht hast „Dann (!) wird alles anders/ besser/ bla…”.

Was passiert nach dem Launch?

Fakt ist, es ändert sich eigentlich nichts. Du lebst weiter dein Leben und alle anderen auch. Die Erde wird sich so oder so weiterdrehen.

Aber weil das Adrenalin in dem Moment so abrupt wieder fällt, fühlst du dich vielleicht sogar schlechter als vorher.

Da haben wir schnell einen Hang dazu, iiiirgendetwas Neues zu starten. Sofort. Einfach, um wieder in den Zustand des „wichtiges zu tun” zu kommen.

Ja, das kennen wir hier auch und am liebsten würde man dann direkt mit dem nächsten Projekt beginnen. An dieser Stelle schreie ich jetzt aber einmal ganz laut: STOP! 

Optimiere dein bestehendes Angebot

Aktuell befindest du dich auf Present-Island (dein aktueller Zustand: was vermisst du= Worüber regst du dich auf? Was fehlt?) und willst durch dein Online Business rüber nach Happy Island (der Ort, an dem all deine Träume wahr werden).

Dafür müssen wir Brücken bauen (aka deine Produkte). Der größte Fehler, den du zu diesem Zeitpunkt machen kannst, ist 1000 neue Brücken anzufangen und keine fertig zu bauen. Viel wichtiger ist es hier, sich auf EINE Sache zu fokussieren. Wir wollen diese zarte Brücke, die du gerade erst gebaut und einmal gelauncht hast, so festigen, dass sie nicht mehr zusammenbrechen kann, immer besser wird und dauerhaft dafür sorgt, dass du auf deiner ganz persönlichen Happy Island bleiben kannst.

Worum geht es also? Um Optimierung.

Mehr Fokus auf dein eines Projekt – Kostenloses Freebie

Nehmen wir einmal zwei Beispiele: Ein E-Book und einen Onlinekurs

Wie optimiere ich den Prozess bei einem E-Book

Dein E-Book:

Du hast ein E-Book geschrieben und es veröffentlicht. Du hast überall erzählt, dass es das E-Book nun zu kaufen gibt. Einige haben sich das E-Book gekauft und sind begeistert. Danach flacht die Kurve der begeisterten Käufer wieder ab (was übrigens ganz normal ist, wenn du es nicht aktiv bewirbst).

Was kannst du jetzt tun, um die Kurve wieder anzuschieben, ohne dass du die ganze Zeit einen auf Marktschreier machst? Auch, um stetig Einnahmen zu generieren? 

Überlege dir, wie die Reise deiner Kunden ist und wo du auf ihrem Weg von deinem E-Book erzählst. 

Wo erzählst du überall von dem E-Book?

Erwähnst du es in jedem Blogpost, in jedem Beitrag auf Social Media, in der Instagram Story, deinen YouTube Videos? Steht es in deiner Bio auf Instagram und LinkedIn? 

Fragst du deine Leser in deinem E-Mail Funnel, zum Beispiel 3 Wochen nachdem sie es gekauft haben, nach einer Bewertung? 

Hast du das E-Book in deiner Onboarding Sequenz / Newsletter Willkommenssequenz verlinkt?

Du siehst – da gibt es Möglichkeiten. Allerhand. Da ist Luft nach oben, wo du optimieren kannst. Dann gilt es das Buch aktuell zu halten, auch auf Podcast Interviews zu promoten. Artikel in Fachzeitschriften oder Fachblogs zu haben, um wieder auf dein E-Book zu verweisen.

Einen Onlinekurs optimieren – nach dem Launch ist vor dem Launch

Ein Onlinekurs:

Wenn du einen Onlinekurs gelauncht hast, ist erst mal die Analyse wichtig. Jaa das klingt erst mal so lala und viel nach Zahlen, aber hey, wie willst du es beim nächsten Launch besser machen, wenn du nicht weißt, was an dem letzten Launch gut oder ausbaufähig war?

Hast du früh genug mit der Planung begonnen und deine Community zum Thema deines Launches hingeleitet. Wo kamen deine Käufer her? Wo sind sie abgesprungen? Hat deine Challenge, um die Leute abzuholen zu dem Inhalt deines Live Workshops gepasst? Hast du Facebook Ads geschaltet? War der Inhalt des Kurses super oder hast du bereits Nachfragen erhalten? Kannst du den Kurs selbst weiter optimieren (glaube mir, das geht immer!)? Kannst du Dinge automatisieren oder auch outsourcen?

Optimiere hier wirklich von Launch zu Launch und baue erst dann die nächste Brücke.

Übrigens, du musst auch gar nicht weitere Brücken bauen. Du kannst auch bei dieser einen bleiben. Nimm das Beispiel Marie Forleo und ihre B-School. Das ist das EINE Programm, das weltweit bekannt ist und sie hat aussorgen lassen. Ihr voller Fokus liegt auf dieser EINEN Sache. Genau das ist der Grund dafür, dass es so erfolgreich ist. Der Kurs ist bis ins Detail auf die Community und Kunden zugeschnitten und wird immer weiter entwickelt. Warum sollte sie weitere Brücken bauen? Ihre Mission, Menschen in die Selbstständigkeit zu bringen, hat sie damit erfüllt.

Wenn du gerade das erste Mal Geld in dieser Online Welt eingenommen hast, dann bist du vielleicht noch weit entfernt davon „ausgesorgt” zu haben und findest auch den Vergleich mit der Ikone Marie Forleo völlig absurd. So á la „So groß kann ich eh nie werden”.

Was totaler Quatsch ist. Auch eine Marie Forleo hat bei Null angefangen. Hatte genauso wenig Ahnung wie du, als du damals begonnen hast. Aber sie hat ihren Weg gemacht. Schritt für Schritt.

Bestimmt hat auch sie sich früher YouTube Videos, Hacks und Strategien reingezogen. Hab ich übrigens auch gemacht. Bis zu einem gewissen Grad reichen Kurse & Co nämlich vollkommen aus. Du willst einfach wissen, was genau du für den Aufbau deines Online Business brauchst. Da brauchst du den Fahrplan, die Technik, die Strategien. Eine Anleitung.

Aber dann? Wirst du merken, dass du irgendwann eine Art Plateau erreichen wirst. Du machst und tust, aber irgendwie wächst dein Business nicht weiter.

Das ist der Moment, an dem du merkst, dass dich die bisherigen Schritte nur zu diesem Punkt X bringen. Aber nicht weiter.

 Old ways won’t open new doors

Was ich damit sagen will: Old ways won’t open new doors

Inzwischen, und das ist mir echt neulich erst wirklich bewusst geworden, gucke ich mir keine Videos auf YouTube mehr an, um irgendwelche Hacks herauszufinden. Das ist quasi „erledigt”. Ich weiß mittlerweile, wie das alles funktioniert.

An irgendeinem Punkt helfen dir diese Tipps nicht mehr weiter. Weil du schon zu weit bist. Weil es nicht mehr das Wissen ist, das dir fehlt, sondern eine individuelle Strategie, die zu deinem Business und deinen Lieblingskunden passt und noch viel wichtiger: Das notwendige Mindset. Glaube mir, ich bin überzeugt davon, dass nach dem eigentlichen Start 90 % das Mindset über Erfolg und Wachstum entscheiden. Wenn du nicht bereit bist für mehr, wirst du auch kein mehr bekommen. Du wirst dich unterbewusst selbst boykottieren.

Du musst also neue Wege gehen, um auch neue Türen zu öffnen. Um weiter skalieren zu können, um mehr Menschen zu helfen und ja – sagen wir es ehrlich: Um mehr Geld zu verdienen, ohne gefühlt 24/7 präsent zu sein und zu ackern (ich gehe nämlich einfach mal davon aus, das auf deiner Happy Island nirgendwo steht, dass du weiterhin selbst & ständig arbeitest).

Das, was du JETZT hast, ist das Resultat der Schritte, die du bisher gegangen bist.

Wenn du also neue Resultate haben willst, wirst du neue Wege gehen müssen.

Aber woher nehmen? Wie kommst du dahin? Sowohl vom Wissen her WAS du tun sollst, als auch, dass dein Mindset darauf vorbereitet ist? Du weißt schon: Du musst JETZT die Person sein, die du in Zukunft sein möchtest, um diese Ziele zu erreichen. (Ja, noch so ein Spruch. Aber es läuft alles immer aufs Gleiche hinaus).

Wer dabei hilft, sind Menschen, die den Weg schon gegangen sind. Das ist ein Netzwerk aus Menschen, das dich unterstützt. Auch für dein Mindset. Um es auf Erfolg zu programmieren. Das kann (!) nur mit dem richtigen Umfeld funktionieren. Wenn du mit niemandem darüber reden kannst, was du vorhast. Wenn du niemanden kennst, der diese Schritte bereits gegangen ist, um dich an die Hand zu nehmen: wie soll das je funktionieren?

Das sind so viele Dinge, die du mit kleinen Hacks, Tutorials und Videos nicht so schnell hinbekommst. Deswegen hatte ich einen Coach und bin heute in einem Mastermind mit anderen Ladys, die ein 6-stelliges Business führen. 

Das war der Grund dafür, warum ich unser halbjähriges Gruppencoaching und Mastermind Programm All-In ins Leben gerufen habe.

Wer mit uns startet, geht das Online Durchstarten Programm durch. Hier gibt es Wissen, Hacks, Techniken und all das Wichtige zum Start. Damit du dir ein Online Business aufbauen kannst.

Aber wer an dem Punkt kommt, den ich vorhin beschrieben habe: Das erste Geld verdient oder gar bereits ein Plateau erreicht, braucht etwas anderes.

All-In Gruppencoaching und Mastermind by Johanna Fritz

Deshalb bin ich jetzt einfach mal so frei und stelle dir an dieser Stelle unser Gruppencoaching und Mastermind Programm All-In vor. Wir starten am 1. September und rocken dein Business für ein halbes Jahr auf das nächste Level.

Mit kleinen Mastermind Gruppen, mit individuellem Feedback, engen Kontakt zu uns und Ergebnisse, die sich sehen lassen können. Wir gehen die Skalierung deines Online Business gemeinsam an. Wenn du also an diesem Punkt stehst (online glasklar positioniert und erstes Geld verdient), hüpf rüber auf byjohannafritz.de/all-in, schau dir alles in Ruhe an und buche dann auch gerne einen kostenlosen 15-Minuten Call mit mir, wenn du Interesse am Gruppencoaching hast.

Ich würde mich jedenfalls mega freuen, dich persönlich auf deiner Reise zu begleiten. 

NEU hier? Lerne Johanna besser kennen.

Johanna Fritz

15 Ideen für dein Freebie

15 Ideen für dein Freebie um mehr Newsletter Leser zu gewinnen

3 Tipps für mehr Newsletter Leser

Wie bekomme ich mehr Newsletter Leser?

Eine Community aufbauen in 3 Schritten

In 3 Schritten eine Community für dein Online Business aufbauen - By Johanna Fritz Online Business Coach

So startest du ein Online Business

Der Start ins Online Business und die kosten

Dein digitaler Fahrplan ins Online Business

E-Book: Starte in 30 Tagen dein Online Business mit einem digitalen Fahrplan - Schritt für Schritt - By Johanna Fritz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.