Video-Tipps für Instagram Story

Instagram Story erstellen – Tipps und Tools für deine authentische Story auf Instagram

Wir wollen euch heute einige Tipps und Tools vorstellen, die dir helfen können, Instagram Stories für dich zu nutzen.

Die Instagram Story ist schon was feines. Es ist ein simples Tool mit dem du deine Follower wirklich hinter die Kulissen deines Unternehmens mitnehmen kannst. Das Tool, über das sie dich viel eher kennenlernen können – dich als Menschen, als über einen Bildpost. Doch oft ist da das Ego sehr laut und steht uns im Weg herum. „Willst du die Story wirklich hochladen?“, „Wer interessiert sich schon für dich und schaut sich das an?“. Ego – psssht jetzt!!!

Natürlich kostet das Überwindung sich zu zeigen, aber wie soll jemand dein Produkt kaufen, deine Dienstleistung erwerben, wenn du dich nicht zeigst und dich niemand kennenlernen darf. Sei doch mal nicht so egoistisch 😀 Denn wir wollen dich kennenlernen! Häufig glauben wir, dass wir uns gar nicht zeigen brauchen, denn es gibt doch schon so viele da draußen, die so was ähnliches oder genau das gleiche machen wie ich. Stimmt nicht! Denn sie sind nicht du! Niemand wird das je genau so machen, wie du es tust. Letztlich kommen die Menschen wegen deiner Expertise zu dir, doch das ausschlaggebende ist, weil sie sich mit dir identifizieren können, weil sie sich mit deiner Art wohlfühlen und du ihnen sympathisch bist.

Themen für deine Instagram Story

Überlege dir für die Woche ein Oberthema, was du auf die einzelnen Tage in deiner Story verteilen kannst. Häufig scheitert das Stories machen nämlich daran, dass man nicht weiß worüber man sprechen soll. Deshalb, suche dir ein Thema und sprich unbedingt über etwas, worin du die Expertin bist. Damit wird es dir am Anfang leichter fallen, etwas mit deinen Followern zu teilen.

Bedenke immer, es geht um Geschichten. Deine Geschichte und etwas, das deine Follower daraus mitnehmen können, womit sie sich identifizieren können. Deshalb ist auch Storytelling unheimlich wichtig.

Ein Beispiel:

  • Oberthema: Sichtbarkeit
    • Warum wir uns nicht trauen raus zu gehen
    • Wie wichtig es ist sich zu zeigen
    • Wie du dich und dein Business auf Social Media zeigen kannst
    • Tipps, wie du deinem Ego in den Allerwertesten trittst und anfängst

Bei solchen Themen kannst du immer super über deine eigenen Erfahrungen sprechen und deine Follower entsprechend mit Emotionen abholen und außerdem kleine Tipps geben, die man sofort umsetzen kann.

Schreibe ein Skript – so verlierst du in deiner Instagram Story nicht den roten Faden

Du hast grob im Kopf worüber du sprechen willst und dann fängst du an, die Aufmerksamkeit schwindet und dein Kopf scheint leer? No worries! Das kennen wir auch. Ein Tipp von Dany Vey: Lege dir ein grobes Skript mit Stichpunkten zurecht und pinne es an die Wand. Dadurch hast du einen Fahrplan und kannst dich an den einzelnen Themen entlang hangeln. Oder sprich schon vorher einmal durch, was genau du sagen willst.

Erstelle eine abwechslungsreiche Instagram Story mit verschiedenen Video-Tools

Adobe Rush

Die Funktion „Freihändig Sprechen“ bei der Instagram Story ist schon super, weil man nicht die ganze Zeit den Button gedrückt halten muss. Doch gleichzeitig bringt einen das auch etwas in Zugzwang wirklich flüssig zu sprechen. Irgendwie ist da keine Zeit für eine Pause. Deshalb nutzen wir teilweise die App Adobe Rush. Wir nehmen dafür mit dem Smartphone kleinere Videoteile auf. Du hast Zeit für Pausen und kannst in Ruhe überlegen, was du als nächstes sagen willst, falls du durcheinander gekommen bist und musst nicht die gesamte Story von vorn beginnen. Die einzelnen Videosnippets kannst du später bei Adobe Rush alle auswählen und zu einem Video zusammenfügen oder auch noch weiter schneiden, wenn du weitere Pausen oder kleine Versprecher wegschneiden möchtest. Durch die Schnitte entsteht außerdem eine super Dynamik und die Story wirkt insgesamter spannender. Mit Adobe Rush kannst du außerdem Titel einfügen, oder auch das Gesamtbild des Videos bearbeiten, sowie verschiedene Blenden einfügen. Aber schau dir die App am besten mal selbst an. Adobe Rush ist bisher leider nur für das Apple Betriebssystem verfügbar, soll aber 2019 auch für Android Betriebssysteme kommen.

InShot

Die App InShot nutzen wir dann häufig um die Videos noch ein bisschen „aufzuhübschen“. Einfliegende Texte, bunte, gepunktete, gestreifte Hintergründe oder was auch immer das Herz begehrt, lassen sich damit super simpel einfügen. Und damit sorgst du gleich dafür, dass auch deine Story oder dein IG TV gebrandet wird. Die App ist sowohl für Apple als auch Android Nutzer verfügbar.

Authentizität

Zum Schluss noch eines: Fang an! Das ist das wichtigste und denke daran, dass alle genau so gestartet sind. Du wirst merken, dass es immer leichter wird, je öfter du Stories machst. Sei einfach authentisch und erzähle deinen Followern, dass du jetzt beginnst Stories zu machen. Lasse sie daran teilhaben, wenn dir etwas schwer fällt oder du dich verhaspelst, damit können sich nämlich die meisten identifizieren. Das ist ok, denn das ist menschlich!

Zu welchen Tools hättest du gerne Tipps? 🙂

Hier noch ein paar Video Tipps per Video aus unserem IG TV

ONLINEKURS: VIDEO DURCHSTARTERIN – ONLINE SICHTBAR WERDEN MIT VIDEOS

Und wo wir gerade beim Thema Video sind: schau doch mal auf byjohannafritz.de/videokurs vorbei. Wir haben da einen kleinen Kurs von uns an den Start zum Thema Video. Weil wir so, so so oft mitbekommen, dass dieses Thema eine große Hürde ist. Und das sollte es echt nicht sein. 

Über 14 Tage bringen wir dir Schritt für Schritt bei, wie und wo du Videos und Livestreams für dein Business einsetzen kannst. Wir kümmern uns um die Technik. Sowohl am Smartphone, als auch am Computer. Zeigen dir, wie das mit dem Licht funktioniert. Schauen uns die Thematik Storyboard an. Der Kurs ist für dich, wenn du jetzt noch hier dabei bist. Denn das ist ein gutes Zeichen dafür, dass du beim Thema Video noch Bedarf hast. Lass uns diese Lücke gemeinsam füllen.

Alle Infos findest du wie gesagt auf byjohannafritz.de/videokurs. Anmelden geht nur noch diese Woche.

Dann würde ich heute mal nicht sagen wir hören, sondern wir sehen uns. Auf Video, du Durchstarterin.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.