Warum du mit deinem Newsletter deinem Business schadest

Warum du mit deinem Newsletter deinem Business schadest

Whaaat? Der Newsletter schadet deinem Business? Und das von mir als absoluter E-Mail Marketing Geek! Ich will dich hier gar nicht lange auf die Folter spannen. Lass uns in dieser Folge darüber sprechen warum dein Newsletter deinem Business möglicherweise schadet mit welcher Strategie du das verhindern kannst welche 3 Fragen, du dir stellen solltest, bevor du deinen nächsten Newsletter schreibst. Der häufigste Fehler beim Newsletter versand Vielleicht kennst du diese Situation:  Du hast einen Newsletter erstellt, um passende Leser:innen auf deine Liste für deinen Onlinekurs zu ziehen. All das hast du angefangen, weil du überall gehört hast: DU BRAUCHST EINEN NEWSLETTER! Vielleicht sogar hier bei mir auf dem Podcast. Und das ist auch richtig.  Du hast eine Willkommens-Sequenz geschrieben und den ein oder anderen Newsletter verschickt und dann …. Stille. Nichts mehr. Zirpende Grillen. All die anderen To-dos und „das Leben” kamen dazwischen. Der Newsletter ist hinten runtergefallen. Ich verstehe das!  Aber ich will dir hier auch mitgeben, warum das fatal ist und du damit deinem Business schaden kannst. Ich hoffe, mir steigen jetzt all die Social Media Coaches nicht aufs Dach, aber: Der Newsletter hat oberste Priorität. Noch bevor du dir Gedanken um das nächste virale Reel oder Posting machst, solltest du deinen Newsletter schreiben. Das hat einen ganz einfachen Grund: Diejenigen, die sich für deinen Newsletter eintragen, sind faktisch mehr “wert” als deine Follower auf Instagram. Versteh das nicht falsch, wenn ich hier von Wert spreche. Man kann einen sogenannte Customer Lifetime Value berechnen. Also der Wert eines Kunden, während er bei dir ist und Produkte bei dir einkauft. Ich meine, ja, wir sind alle hier, um...
12 Fehler in Sachen Newsletter

12 Fehler in Sachen Newsletter

Back on track im neuen Jahr! Und da du weißt, was für E-Mail Marketing Geeks wir sind, starten wir direkt mit 12 Fehlern, die du unbedingt vermeiden solltest. 12 Fehler, die du mit deinem Newsletter vermeiden solltest Dann legen wir mal los. Ich dachte mir wir sprechen jetzt hier einmal über die zwölf gängigsten Fehler, die mir immer wieder mal so unter die Augen kommen. Newsletter ist noch kein E-Mail Marketing  Der Newsletter wird nur einmal im Monat versendet Du denkst, du musst extra Content für den Newsletter erschaffen Du erzählst nur von dir und was du so gemacht hast Du weißt eigentlich gar nicht, was du mit deinen Lesern machen sollst? Du nutzt es nicht als großes Ganzes Es wird kein Grund kommuniziert, warum man sich in erster Linie für den Newsletter (=Eintritt) anmelden sollte  Keine Segmentierung der Liste  Keine Regelmäßigkeit (die Vertrauen aufbaut) Du weißt nicht, an wen du eigentlich schreibst  Der Newsletter hat keine Call to Action Du schickst beim Launch nur eine E-Mail raus Keine Onboarding Sequenz Konntest du dich in einem der Punkte wieder finden? I’ve been there, done that! 😉 Deshalb gehen wir da jetzt Mal gemeinsam in die Tiefe, um diese Fehler zu vermeiden. Bereit? 1. Ein Newsletter ist noch kein E-Mail Marketing Fehler Nummer Eins ist, dass oft rein vom Verständnis her noch gar nicht klar ist, dass einen Newsletter zu haben noch lange kein E-Mail Marketing ist. Viele denken, ich habe ein Newsletter, jetzt gehe ich auch rein ins E-Mail Marketing, aber das ist bei Weitem noch nicht so. Ein Newsletter ist erst einmal einfach nur eine Mail, die du...
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]