Warum du mit deinem Newsletter deinem Business schadest

Warum du mit deinem Newsletter deinem Business schadest

Whaaat? Der Newsletter schadet deinem Business? Und das von mir als absoluter E-Mail Marketing Geek! Ich will dich hier gar nicht lange auf die Folter spannen. Lass uns in dieser Folge darüber sprechen warum dein Newsletter deinem Business möglicherweise schadet mit welcher Strategie du das verhindern kannst welche 3 Fragen, du dir stellen solltest, bevor du deinen nächsten Newsletter schreibst. Der häufigste Fehler beim Newsletter versand Vielleicht kennst du diese Situation:  Du hast einen Newsletter erstellt, um passende Leser:innen auf deine Liste für deinen Onlinekurs zu ziehen. All das hast du angefangen, weil du überall gehört hast: DU BRAUCHST EINEN NEWSLETTER! Vielleicht sogar hier bei mir auf dem Podcast. Und das ist auch richtig.  Du hast eine Willkommens-Sequenz geschrieben und den ein oder anderen Newsletter verschickt und dann …. Stille. Nichts mehr. Zirpende Grillen. All die anderen To-dos und „das Leben” kamen dazwischen. Der Newsletter ist hinten runtergefallen. Ich verstehe das!  Aber ich will dir hier auch mitgeben, warum das fatal ist und du damit deinem Business schaden kannst. Ich hoffe, mir steigen jetzt all die Social Media Coaches nicht aufs Dach, aber: Der Newsletter hat oberste Priorität. Noch bevor du dir Gedanken um das nächste virale Reel oder Posting machst, solltest du deinen Newsletter schreiben. Das hat einen ganz einfachen Grund: Diejenigen, die sich für deinen Newsletter eintragen, sind faktisch mehr “wert” als deine Follower auf Instagram. Versteh das nicht falsch, wenn ich hier von Wert spreche. Man kann einen sogenannte Customer Lifetime Value berechnen. Also der Wert eines Kunden, während er bei dir ist und Produkte bei dir einkauft. Ich meine, ja, wir sind alle hier, um...
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]