Die fünf Schritte der Customer Journey

Die fünf Schritte der Customer Journey

Das ganze Thema Customer Journey, also die Reise deiner Kunden, ist uns mega wichtig. Warum? Weil wir wollen, dass du 1. für deine Kunden das bestmögliche Erlebnis kreierst. So grandios, dass sie das Gefühl haben, dass du immer genau weißt, was sie gerade brauchen und sie darauf vertrauen, dass du ihnen helfen kannst. Und 2. Damit du Geld verdienst! Denn gibt es keine klare Kundenreise, wird das Geld verdienen um so einiges schwerer. Von Followern zu Newsletter Lesern zu Kunden. Wie sieht die Reise deiner Kunden aus? Wo holst du sie ab? Auf Social Media? Über den Blog? Den Podcast? Welche Themen sind das? Wie kannst du für jeden Besucher ein individuelles Erlebnis schaffen? Wo leitest du sie hin? Kaufen sie dein Produkt? Ja? Geil! Nein? Warum nicht? Wie werden aus deinen Lesern Kunden? Wo fehlt ein Schritt, um sie abzuholen? Wo steigen die Nutzer aus? Das Wichtigste bei der gesamten Kundenreise ist Folgendes: Du musst dich in deine Kunden hineinversetzen und jede nur erdenkliche Möglichkeit auf dieser Reise abdecken, um sie abzuholen: Unterschiedliche Herausforderungen, die auf eine andere Stufe deiner Produkt-Pyramide führen sollten. Verschiedene Weisen Content zu konsumieren. Wie Entscheidungen getroffen werden. Logische und emotionale Gründe dein Produkt zu kaufen. Du merkst, wir tauchen ein in die Tiefen des Marketings.  Kurze Side Note: Wenn du gerade erst anfängst (und um ehrlich zu sein, auch dann, wenn du schon richtig abgehst) frag deine Kunden was ihnen gefällt und was nicht. Vereinbare kurze Telefonate mit ihnen. Lerne sie und ihre Herausforderungen kennen. Damit dein Unternehmen den größten Nutzen für sie haben wird. Ich habe es grade schon erwähnt: Deine Produkt-Pyramide....
Die optimale Kundenreise vom Erstkontakt zum Kauf – Pirate Funnel

Die optimale Kundenreise vom Erstkontakt zum Kauf – Pirate Funnel

Ich möchte dir heute etwas Wichtiges mit auf den Weg geben. Denn es betrifft das Zusammenspiel der gesamten Reise deines Kunden von dem ersten Kontakt bis zum Kauf deines Produkts. Die optimale Kundenreise Eines ist hier nämlich wichtig: DU bestimmst, welche Reise deine Kunden durchlaufen, welcher Weg als Nächstes kommt. Wenn sie das Gefühl haben, dass sie nicht wissen, wo die Reise hingeht, springen sie lieber wieder ab. Die Kundenreise optimieren und erkennen wo deine Kunden aussteigen: Die Analyse mit dem Pirate Funnel. Du kennst das sicher, die Kundenreise oder auch Customer Journey genannt. Hast du sie dir einmal wirklich aufgemalt? Wo holst du deine potenziellen Kunden ab? Von wo aus haben sie überall den ersten Kontakt zu dir? Wohin leitest du sie dann? Auf den Newsletter?Sie durchlaufen das Onboarding mit 3-5 Mails und du ladest sie auf dein Webinar ein. Dort stellst du am Ende, nachdem du richtig guten Mehrwert geliefert und deine Expertise gezeigt hast, dein Produkt vor. Doch es kauft niemand. Was tust du? Schmeißt du alles hin, weil es nicht funktioniert? Nein! Wir gehen in den Pirate Funnel: AAARRR Haha und der heißt tatsächlich so. Genauer gemeint ist damit AwarenessAcquisitionActivationRententionRevenueReferral Dieser Funnel hilft dir dabei herauszufinden, an welcher Stelle es vielleicht hakt und wo die Stellschrauben sind, an denen du drehen musst. Gehen wir es an, denn aufgeben ist hier keine Option 😉 Der Pirate Funnel erklärt: 1) Awareness – Deine Kunden nehmen dich bewusst wahr Okay, das ist dein erster Touchpoint. Das ist der Punkt, an dem deine potenziellen Kunden das erste Mal mit dir Kontakt haben. Das ist Social Media, heißt Facebook, Instagram, LinkedIn,...
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]