Bist du voller Elan, voll Tatendrang, so kurz vor 2017?

Ende Dezember denken wir an Feuerwerk und Korken knallen. Das Jahr rast mit Höchstgeschwindigkeit auf sein Ende zu und deshalb gibt es von mir heute auch nur einen kleinen Tipp zum Jahresende: wie ihr ins Jahr 2017 startet, um es so richtig zu rocken.

Im Januar richtig Gas geben.

Warum?
Weil man immer mit einem großen Ziel und vielen guten Vorsätzen ins Jahr startet.
Die meisten Vorsätze geraten aber im Neujahrs-Trubel recht schnell in Vergessenheit. Schade um die tollen Ziele, die du dir gesetzt hast. Deshalb: Gleich loslegen!
Und wenn du im Januar schon ordentlich was geschafft hast, stimmt dich das positiv für das restliche Jahr.

Wir alle wissen: Das Jahr rennt!

Das erste Quartal geht super schnell vorbei, dann kommt auch schon Ostern. Ehe man es sich versieht, steht der Sommer-Urlaub an und danach hat man schnell das Gefühl, das Jahr nähert sich schon wieder seinem Ende.
Deshalb: Lieber mit Karacho ins neue Jahr starten, ganz viel abhaken und dann in den Normalmodus übergehen.

Wenn du als To-Do dein Portfolio auf deiner Liste hast, dann melde dich noch ganz fix hier unten über den Link zu meiner kostenlosen Portfolio-Challenge an.

Du bekommst vier Briefings, vier mal drei Profi-Tipps von mir, einen Bonus am Ende und du hast die tolle Community meiner Facebook-Gruppe im Rücken für Feedback und Austausch.

Bevor wir uns jetzt verabschieden, um die letzten Tage des alten Jahres ausklingen zu lassen, schreib mir doch noch schnell in den Kommentaren, was du für den Januar geplant hast. Was ist dein erstes Etappenziel?

Einen guten Rutsch und wir sehen uns schon bald in 2017 wieder!

Mehr Lesestoff…

3 thoughts on “Voller Elan ins neue Jahr um gleich richtig zu starten.

  1. Mareen,

    Ich möchte für Anfang nächstes Jahr noch mehr an meiner Kundenakquise arbeiten. Das ist definitiv das erste Ziel, was ich mir fest gesetzt habe und mit dem ich gleich am 2. Januar starten werde. Da ich auch als Grafikerin selbstständig bin möchte ich mich mehr in Agenturen bewerben, sowie Verlagen und anderen Unternehmen. Da wird viel abzuarbeiten sein, deshalb möchte ich auch gleichzeitig die Portfolio-Challenge nutzen, um meine Illustrationsskills auf Vordermann zu bringen und mich bei Verlagen bewerben zu können und mein eigenes Portfolio weiter auszuarbeiten. Außerdem möchte ich auch weitere Artikel für meinen Blog schreiben. ☺

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Rutsch ins neue Jahr und freue mich schon riesig auf deine tolle Portfolio-Challenge.

  2. Sandy Schieck,

    Hallo Liebe Johanna,
    habe vor ganz viel Muster Design trainieren und dann Vertrag machen und mit meiner Cousine
    und Ihrer Firma zusammen arbeiten. Dir wünsche ich auch einen tollen Start ins Neue Jahr…
    Ach und Portfolio erweitern und
    fertig machen….
    Liebe Grüße
    Sandy

  3. Annett,

    yeah, konfettiiii!!! 😀

    …was bin ich doch froh, noch eine relativ unvollkommene todo-liste vor mir liegen zu haben, da der januar der monat von so manchen beruflichen und kreativen entscheidungen ist. die erstbeste war natürlich die frühzeitige anmeldung zur brandneuen portfolio-challenge. doch neben dem erwartet mich am januarende gleich ein wettbewerb auf der Creative World in Frankfurt, den es zu gewinnen gilt. also: schaffe, schaffe, häusle baue. 🙂

    merci♥merci für dein feuriges spirit, liebe Johanna! geniesse ebenso einen beschwingten rutsch ins neue – möge dich ein glitzernder sternenregen begleiten und alles glück auf erden verheissen! 😉

    ♥allerliebs grüssle
    Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.