Eine Community auf Instagram aufbauen – so geht’s

Bei einer Community geht es nicht um dich!

BÄM!

Was ein Einstieg, aber es stimmt. Du bist diejenige, die Menschen mit ähnlichen Werten, die ähnlich ticken wie du, zusammenbringt. – Wie? Durch deine Geschichte, deine Tipps – dadurch, dass du dich da draußen zeigst.

Ich möchte heute mal wieder darauf eingehen, warum eine Community für dein Online Business so wertvoll ist.

Eine Community auf Instagram aufbauen

Bei mir hat alles mit einer Community angefangen. Ich habe Livestreams gemacht, wir haben gemeinsam gezeichnet (weil ich damals noch als Illustratorin unterwegs war), wir haben gemeinsam eine Challenge gerockt. Und schon kamen die ersten Fragen: Wie gewinnst du Kunden? Welche Preise kann ich verlangen? Was soll ich bei meinem Portfolio beachten?

Du kannst dir denken, was daraus entstanden ist: Der “Erfolgreich Illustrator werden” Onlinekurs (nein, den gibt es heute nicht mehr ). Eigentlich (!) wollte ich die ganze Zeit einen Onlinekurs zu Social Media erstellen, weil mir das selbst so viel Spaß macht. Aber die Nachfragen waren eindeutig und so hörte ich auf meine Community.

Es war genau die richtige Entscheidung, denn mit meinem ersten Launch machte ich 18.000 €. Du kannst dir sicher vorstellen, wie geplättet ich war. Damit hatte ich definitiv nicht gerechnet.

Also tauchen wir ein in das Thema Community: 

Warum eine Community so wertvoll ist und wie du dir 2020 eine Community aufbaust

Kurz an dieser Stelle: Hey DU! Ja, du. Es ist schön, dass du hier bist. ❤️ Die Community ist uns mit das wichtigste bei all dem hier und wir freuen uns immer so, so sehr, wenn wir erfahren, dass wir dir dabei helfen konnten, einen Schritt voranzugehen. Denn das ist unser Antrieb. Darum machen wir das alles hier.

Also zögere nicht uns eine E-Mail an hallo@byjohannafritz.de oder eine Direktnachricht auf Instagram @byjohannafritz zu schreiben.  

Der Austausch deiner Community

Das ist es, was eine Community ausmacht. Du schaffst einen Ort, an dem sich Gleichgesinnte treffen und austauschen können. Wir sitzen aktuell alle im Homeoffice und nur wenige haben ein Umfeld, das sich auch mit den Themen beschäftigt, wie du in deinem Business. Deshalb ist eine Community Gold wert. Dort finden Gespräche statt, dort können Fragen gestellt und auch persönliches ausgetauscht werden. Da sind Menschen, die ihren Weg gemeinsam gehen, sich gemeinsam anfeuern und unterstützen. Und noch besser: Hier entstehen Freundschaften. Weißt du wie grandios das ist, wenn du siehst, dass sich zwei oder mehrere aus deiner Community vernetzt und zusammengetan haben?! 

Du erschaffst diesen Ort, diese Safe Zone.

Melde dich JETZT an! (Klick)

Eine Community macht Spaß

Schlagen wir gleich den Bogen zu dem Spaß. Jaaaa, einer unserer größten Werte. Denn das, was du vermittelst und die Gemeinschaft, das soll Spaß machen. Gerade dort, wo Austausch stattfindet, wo man merkt, dass alle so crazy sind, wie man selbst, wo man gemeinsam rockt und auf einer Reise ist, darf das nicht fehlen. Da darf gefeiert werden.

Deine Community soll von dir und voneinander lernen

Deine Mission, dein größtes Ziel bei dem ganzen ist deine Community zu ihren Erfolgen, zu ihrem Ziel zu begleiten. Mit deinem Wissen, deinem Input und deiner Unterstützung. Du kannst ihnen helfen ihre Herausforderung zu lösen. 

Aber wie funktioniert das?

Mit Mehrwert. Haha, das hast du sicher schon 10000 Mal und öfter gehört. Es kommt schon fast dem Authentizität-Thema gleich. Geben wir diesem Wort also etwas mehr Substanz.

Was bedeutet Mehrwert für die Community?

Mehrwert bedeutet, dass du ein Thema, das ihre Herausforderung betrifft, aufgreifst und verständlich für sie aufbereitest. Das kann etwas Technisches (wie bei uns E-Mail Marketing) sein, das kann etwas generell zum Online Business Aufbau sein, um Zusammenhänge zu erklären, aber das kann auch etwas zum Thema Mindset sein.

Hole sie ab, inspiriere und motiviere sie, gib ihnen Inhalte, an denen sie wachsen und aus denen sie lernen können.

Der Mix ist also wichtig: Beantworte die Fragen deiner Community, gib ihnen Quick Tipps, also Dinge, die sie wirklich super schnell umsetzen können. Berichte von deinen Erfahrungen, erzähle eine Geschichte und überlege dir, was deine Community daraus lernen kann. Am Ende ist ein Mix aus Wissen, Storytelling und dir wichtig.

 

Nutze einen Experten-Kanal und einen Social Media Kanal für die Community

 Social Media ist super für den Austausch, für Nachrichten, um sich zu vernetzen. Doch am Ende ist dort die Zeichenzahl nur sehr begrenzt und die Posts, die du vor einem halben Jahr erstellt hast, interessieren nicht mehr. Deine Expertise also in seiner Gänze zu vermitteln ist schwieriger.

Erstelle deshalb noch einen “Experten”-Kanal: Das kann ein Blog sein, ein Podcast, YouTube Videos. Also ein Kanal, auf dem die Inhalte sichtbar stehen bleiben und auch wiedergefunden werden können zum Beispiel über das SEO. 😉

Auf Social Media erstellst du dann Teilinhalte aus diesem umfangreichen Beitrag, den du erstellt hast und leitest dorthin weiter.

Verkaufe dein Produkt an deine Community

Seien wir ehrlich: An einer bestimmten Stelle in deinem Business, musst du auch verkaufen, damit dein Business bestehen bleibt und das funktioniert über eine Community viel besser. Sie sind es, die dich kennen, die dich auf deiner Reise begleiten, die dir vertrauen, weil du ihnen auch schon durch deine kostenlosen Inhalte geholfen hast. Auch bei ihnen kommt irgendwann der Punkt, an dem sie mehr wollen. Mehr gezielte Inhalte zu ihrer Herausforderung und mehr Hilfe von dir.

Mit deinem Produkt kannst du ihnen also helfen! 

Ich weiß, dass das schwierig ist, dann plötzlich dazustehen und zu sagen: Hey, hier ist mein Produkt, das biete ich dir an.

Behalte jedoch immer im Hinterkopf, dass du ihnen damit wirklich hilfst. 

Ich kann dir nur raten den Fokus voll und ganz auf deine Community zu legen. Am Ende sind es ihre Ergebnisse, die dir am meisten Energie geben werden. ❤️

 

Kostenloser Live Workshop im September 2020

Whoop ich starte im September einen kostenlosen LIVE Workshop. Trage dich jetzt unbedingt dafür ein. Denn du bist hier, das ist dein Thema! Mit deinem Online Business durchstarten. Im Workshop erkläre ich dir in 3 Schritten:

  1. Wie du online sichtbar wirst und Reichweite aufbaust, um mehr Menschen zu erreichen, denen du mit deinem Wissen helfen kannst.
  2. Wie du herausfindest, was dein erstes Produkt sein wird, damit deine Follower happy sind und dafür Schlange stehen.
  3. Wie du eine Heldin im Verkaufen wirst, ohne dass du dich als schmierige Verkäuferin fühlst

Links zur Folge „Community auf Instagram aufbauen“

 Melde dich jetzt an!

PIN MICH
Eine Community auf Instagram aufbauen 2020 - 3 Tipps

NEU hier? Lerne Johanna besser kennen.

Johanna Fritz

15 Ideen für dein Freebie

15 Ideen für dein Freebie um mehr Newsletter Leser zu gewinnen

3 Tipps für mehr Newsletter Leser

Wie bekomme ich mehr Newsletter Leser?

Eine Community aufbauen in 3 Schritten

In 3 Schritten eine Community für dein Online Business aufbauen - By Johanna Fritz Online Business Coach

So startest du ein Online Business

Der Start ins Online Business und die kosten

Dein digitaler Fahrplan ins Online Business

E-Book: Starte in 30 Tagen dein Online Business mit einem digitalen Fahrplan - Schritt für Schritt - By Johanna Fritz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.