Kennst du folgende Situation?

Du siehst neue Stifte, ein neues technisches Gerät, eine App oder ein neues Skizzenbuch und denkst dir sofort „Das brauch ich!” Oder sogar „Wenn ich DAS habe, dann kann ich bestimmt noch besser arbeiten. Noch bessere Ergebnisse erzählen. Und das sogar NOCH schneller als vorher.” 😉

Ich kann ja besonders neuen Apps und jeglichem Technik-Schnickschnack nur schwer widerstehen. Ich gestehe, ich bin ein Gadget-Sammler. Hehe.

Eigentlich braucht man aber gar nicht so viele verschiedene Tools.

Du kennst doch bestimmt auch die Kehrseite: man kauft sich dann dieses Objekt der Begierde, packt es verzückt aus, und dann liegt es da. Und nächste Woche auch noch. Dann ist es irgendwann im Schrank (oder bei den Kindern in der Spielküche ^^). Du findest es durch Zufall wieder und irgendwann testest du es dann auch mal und findest es doch nicht so toll wie vorher gedacht.

Oder man schließt online ein Abo ab. Für ein paar Euro fuffzig. Sei es für eine App oder ein Programm oder sonst was. Und dann? Nutzt man die App quasi nur in dem Maße, in der man sie auch für lau hätte nutzen können.

Ich habe mir neulich mal angeschaut, wo ich eigentlich überall so monatlich mein Geld hinfließen lasse. Und siehe da, die ein oder andere Sache war eigentlich völlig unnötig. Also: weg damit. Anderes, wie z.B. mein Online Marketing Newsletter Tool Ontraport* ist jeden Penny wert. Das gebe ich nicht wieder her.

Schau mal in deinen PayPal-Account oder deine Kreditkartenabrechnung an, was wo Monat für Monat hin fließt. Brauchst du das wirklich alles?

Frag dich selber: Was hilft dir persönlich wirklich weiter?

Ich hab in meinen elf Jahren als Illustrator so einiges an Material getestet und glaube mir, in diesem letzten Jahr als Coach, Mentor, was auch immer, folgten enorm viele Tools in Sachen Social Media Marketing, Podcasts und Bücher. Nicht alles war gut, einiges war der Oberhammer. Aber wie das so oft ist, muss man erstmal einiges ausprobieren um DIE Tools zu finden, die am Ende für einen wirklich von Nutzen sind.

Und weil ich euch, meinem engsten Kreis sozusagen, unbedingt einfach mal Danke sagen wollte, habe ich hab euch über die freien Tage eine Liste zusammengestellt mit all den Tools, Programmen, Podcasts, Bücher, Illu-Material, usw. die ich jeden Tag nutze. Zu diesem Zeitpunkt.

12 Seiten mit mehr als 160 Links. Jeden einzelnen Link empfehle ich euch von Herzen weiter. Es sind die Materialien, die ich tag ein, tag aus nutze. Als Illustratorin UND als Mentor-Coach-Social-Media-Marketing-Entrepreneur-Fuzzi 😉 Vielleicht findest du das ein oder andere Tool, dass dir weiterhilft oder was die Recherche-Zeit nach DER perfekten App spart.

Es gibt natürlich noch zig andere Programme und Podcasts da draußen, die auch toll sind. Auf der Liste siehst du, was für mich gerade gut passt. Teste es, vergleiche es, und wähle dann aus, was am besten zu DIR passt. Die Liste werde ich immer wieder auf den neuesten Stand bringen. 

Und damit du immer auf dem neuesten Stand bleiben kannst und dich nicht durch zig Blogposts suchen musst, um den einen Freebie zu finden, den du dir eigentlich damals gleich runter laden wolltest, es dann aber doch vergessen hast, gibt es on top noch meine neue Freebie-Bibliothek. Dort sind ALLE Freebies dieser Website gespeichert. Inklusive der letzten zwei Portfolio Challenges, so dass du sie in deinem Tempo nachholen kannst, alle Freebies und Videos.

Wer bereits zur Kreativ-Gang gehört (also auf meinem Newsletter ist), hat heute morgen eine Email mit Passwort bekommen. Wer noch nicht dabei ist, kann sich gerne hier unten anmelden. Es kostet alles Null Komma Nix.

Kein Video heute?

Doch, doch! Aber heute mal LIVE von meiner Facebook-Seite. Denn Geschenke überreiche ich doch lieber persönlich 😉 Danke an alle die waren und so feine Fragen gestellt und mich unterhalten haben. Ihr seid spitze!
Hier unten findest du das Replay. Ich freu mich auf deine Fragen und Kommentare hier unten im Blog :*

Hab viel Spaß mit der Freebie-Bibliothek. Werde Teil der Kreativ-Gang. Wäre doch gelacht, wenn wir mit unserem Talent nicht auch als Unternehmer rocken können.

160-links-pin