Die Basis für deinen Online Business Erfolg: So startest du mit deinem ersten Produkt durch

Sichere dir kostenlos das Freebie und lerne, wie du Schritt für Schritt deinen Onlinekurs erstellst und an deine Community verkaufst!

Evergreen Funnel vs. Live Launch – Der Vergleich

Live Launch oder Evergreen Funnel? Oder beides? Was sind die Unterschiede und Vorteile? Was solltest du tun und unbedingt lassen? 

Genau darum geht es in dieser Podcastfolge!

Aber um das gleich vorab zu klären: Ich würde dir niemals von Live Launches abraten. Hier passiert die Magie, du bist in direktem Austausch mit deiner Community und es macht einfach unfassbar viel Spaß. 

Aber auch Evergreen Funnel haben ihren Reiz. Besonders, wenn es darum geht ein regelmäßiges Einkommen mit rein zu bringen. Es sind am Ende zwei unterschiedliche Herangehensweisen, die sich nicht ausschließen, sondern sogar Teil eines gut laufenden Online Business sind. Einer Business Maschine, die schnurrt wie ein Kätzchen, damit du aus dem Hustle Modus rauskommst.

Unterschied Evergreen Funnel und Live Launch

Bevor wir richtig einsteigen einmal kurz und knapp den wesentlichen Unterschied von Evergreen und Live Launch erklärt:

Bei einem Live Launch hast du eine Pre-Launch Phase, in der du deine Community auf deinen Onlinekurs vorbereitest, sie zum Beispiel zu einem Webinar oder zu einer 3-teiligen Videoserie einlädst und dann dein Produkt pitchst. Dein Onlinekurs ist dann eine bestimmte Zeitspanne verfügbar. Das nennt sich die Cart Open Phase (die Türen sind geöffnet). Ist diese Phase beendet (Cart Close), kann der Onlinekurs nicht mehr erworben werden. In dieser Zeit hast du eine große Aufmerksamkeit, deine Liste wächst und du machst sehr viel Umsatz in kurzer Zeit.

Bei einem Evergreen Funnel bewirbst du zum Beispiel dein Webinar über Ads, in dem du dein Produkt pitchst und über eine weitere E-Mail Automation deinen Onlinekurs verkaufst. Das Webinar wird nach außen hin gar nicht groß kommuniziert. Durch das stetige bewerben und „hinten herum” pitchen, gewinnst du stetig neue Kund*innen. Was auch dein Bankkonto freut und wodurch du dementsprechend wesentlich entspannter bist, denn es kommt nicht nur beim Live Launch Geld rein. Und nein, du kannst (rein physisch und psychisch) und solltest nicht alle 3 Monate groß live launchen. Es tritt dann eine Abnutzung ein und deine Follower übersehen die Launches schon, weil sie ja gefühlt immer stattfinden.

Jetzt aber los….

 

Starte deinen ersten Onlinekurs niemals mit einem Evergreen Funnel

Evergreen Funnel? Yes – unbedingt! 

Direkt am Anfang deines Business? Klares nein von meiner Seite. 

Ich will dir hier mal erklären warum:

Grade zum Start nimmst du unheimlich viel aus einem Live Launch und auch der Durchführung deines Kurses durch deine Kund:innen mit. Das ist wertvolles Feedback, das du unbedingt in die Optimierung einfließen lassen solltest. Bei uns hat das einige Launches gedauert, bis wir die richtige Strategie gefunden haben, um die passenden Kund:innen abzuholen. Das lernt man vor allem durch Live-Launches.

Wenn ich überlege, wie unsere Kund:innen bei Online Durchstarten reinkommen und dann nach 12 Wochen mit ihrem Live Launch rausgehen… da liegen Welten dazwischen.

Mal abgesehen davon, dass sie so Dinge wie Ads und E-Mail Marketing aufstellen, kommt hier ganz viel Persönlichkeitsentwicklung durchs über sich selbst hinaus wachsen hinzu. Sie sammeln Erfahrungen. Sehen was funktioniert und was nicht. Merken, wie sie vielleicht auch ihr Angebot oder ihre Lieblingskunden noch einmal schärfen müssen, damit die Verkaufsseite am Ende die richtigen anspricht.

All das brauchst du, damit dein Evergreen Funnel funktionieren kann.

Natürlich kannst du einen Evergreen Funnel auch einfach zu Start aufsetzen. Ganz ehrlich, das ist nicht kompliziert. Das Problem wird nur sein: er wird nicht so viele Kund:innen anziehen, wie du es dir wünschst, weil du vorher nicht durch einen Live Launch getestet hast, was funktioniert und was nicht.

 

Evergreen Funnel und Live Launches im Vergleich

Jetzt legen wir aber erst mal los mit dem konkreten Vergleich und danach machen wir nochmal einen richtigen Deep Dive!

Vorteil Live Launch

  • Hohe Einnahmen auf einmal
  • Viel Aufmerksamkeit > E-Mail Liste wächst enorm
  • Kennenlernen der Community (Voice of Customer)
  • Reichweite anderer
  • Hohe Energie durch Livestreams und Live Webinar

 

Vorteil Evergreen Funnel

  • Regelmäßiges Einkommen zwischen den Live Launches
  • Salesprozess unabhängig von dir
  • Reichweite durch Ads
  • Neue Kund:innen und Newsletter Leser:innen

 

Vorteil von Live Launches erklärt

Damit kommen wir auch schon zum ersten Vorteil eines Live Launches.

 

The Voice of Customer – du lernst deine Community kennen

Du lernst deine Community unheimlich gut kennen: Was ist ihre Sprache? Wie formulieren sie ihre Herausforderungen? Welche Fragen haben sie zu deinem Kurs? Was hält sie noch davon ab zu buchen? 

Und: Deine Community lernt dich kennen. Nur live erzeugst du eine krasse Energie, wie es eine Aufzeichnung nur selten schafft. 

Bei Live Launches machst du also richtig Wirbel, schaltest Facebook Ads, führst Interviews mit Teilnehmer:innen und im nächsten Schritt vielleicht sogar Affiliate Partner:innen. Die Aufmerksamkeit ist hier immens hoch, weil du auf allen Kanälen sehr viel Wirbel machst und andere für dich mit.

Durch deine Präsenz hast du aber noch einen entscheidenden Vorteil: Du kannst in deinen E-Mails, Social Media Posts, Ads, Livestreams usw. intensiv auf die Glaubenssätze deiner Community eingehen. 

Hier einige Beispiele und wie du darauf reagieren kannst

  1. Ich habe Angst vor der Technik > Ich zeige dir alles Schritt für Schritt und führe dich mithilfe von Tutorials durch.
  2. Das ist ein großes Investment > Teilnehmer:in XY hat mithilfe meines Onlinekurses erfolgreich gelauncht und damit einen Umsatz von XXX Euro eingenommen.
  3. Bei MIR funktioniert das nicht > Zeige die verschiedenen Branchen deiner Teilnehmer:innen auf und welche Erfolge sie erzielt haben. Wenn du noch keine Testimonials hast, zeige einfach mögliche Beispiele aus unterschiedlichen Branchen.
  4. Ich habe keine Zeit > Es gibt nie den richtigen Zeitpunkt. Es ist eine bewusste Entscheidung. Willst du JETZT XY angehen und am Ende XY erreicht haben? (Gehe hier gezielt auf die Transformation ein)

DAS ist auch ein enormer Vorteil eines Live Launches: Durch die Aufmerksamkeit und die zeitliche Verknappung, die du erzeugst, entscheidet sich deine Community bewusst für oder gegen deinen Onlinekurs.

 

Hohe Einnahmen bei Live Launches

Die Aufmerksamkeit, Reichweite und zeitliche Verknappung bei Live Launches spielen auch eine Rolle, wenn es um die Einnahmen geht. Du hast bei Live Launches einen richtigen Einkommens-Boost

 

Beispiel Einnahmen Evergreen Funnel und Live Launch

Im Vergleich: Aktuell gewinnen wir mit unserem Evergreen Funnel monatlich ca. 25 neue Kund:innen für die Newsletter Challenge. Beim Live Launch waren es 180.

Wenn du einen Onlinekurs automatisierst, den du auch immer wieder Live launchst, solltest du einen Anreiz bieten, warum sie live in der Cart Open Phase buchen sollten. 

Das kann eine intensive Betreuung sein, eine Community, Experten-Calls, ein anderer Preis oder zusätzliche Boni sein. 

Du fährst deine Strategie. Unsere ist nicht die deine. Wir launchen zum Beispiel Online Durchstarten nur einmal im Jahr. Und es existiert nicht als Evergreen.
Könnte man aber machen:

Dann wäre Online Durchstarten immer als Programm zugänglich, die intensive Betreuung mit zig Live Calls gäbe es aber nur einmal im Jahr.

Wir haben uns für einen Kreislauf entschieden, den wir gerade ausbauen. Solltest du im Gruppenprogramm ab dem 20.9. dabei sein (bewerben geht auf byjohannafritz.de/gruppenprogramm), dann freu dich: Ich zeig dir unsere Strategie und wir planen dann in Ruhe und mit Köpfchen die deine.

 

Vorteil von Evergreen Funnels

Zeitliche Verknappung bei Evergreen Produkten

Okay. Anreize für einen Live Launch. Da waren wir und du hast dir dabei vielleicht gedacht: „Hm, wo ist die Entscheidungshilfe bei einem Evergreen Funnel?”.

Haha, now we’re talking.

Auch bei einem Evergreen Funnel ist es wichtig, das Produkt nicht dauerhaft stehenzulassen und zu sagen: Buche wann immer du willst. Sondern auch hier wird mit zeitlicher Verknappung gearbeitet und klar kommuniziert, wie lange das Produkt gebucht werden kann. Hier kannst du auch mit Boni arbeiten: Wer über das Webinar bucht, erhält einen Rabatt, ein zusätzliches Bonus-Produkt usw.

Oder, wenn dein Produkt so gar nicht im Shop zu buchen ist oder nur über einen Evergreen Funnel… auch das wäre eine mega Dringlichkeit.

Schneiden wir einmal kurz den Workaround eines Evergreen Funnels anhand von zwei Beispielen an.

Wie funktioniert ein Evergreen Funnel bei einem Onlinekurs?

Bei der Automatisierung von Onlinekursen empfehle ich besonders zu beachten: 

Automatisiere nur, was du vorher ausgiebig getestet und optimiert hast.

Sonst verbrennst du bares Geld.

Du solltest deine Lieblingskunden sehr gut kennen und schon vorab dein Webinar oder dein Freebie getestet haben, ehe du es beginnst zu bewerben und für deine Automation zu verwenden. Schaue hier, ob der Übergang vom Freebie zum Webinar und zu Produkt passt. Der Weg muss gut aufeinander abgestimmt sein, um später auch Kund:innen zu gewinnen. 

Ich habe z.B. mal ein Webinar 15 Mal live gehalten an eine kalte Audience, die über Facebook Ads reinkam. Jedes Mal kamen neue Fragen auf oder ich habe beim Vortragen gemerkt, wo es holprig war und wir konnten sehen, wo jemand abspringt. Von Webinar zu Webinar habe ich all die „Fehler” ausgebügelt, sodass am Ende ein super Webinar stand, dass auch konvertiert, als Kund:innen gewonnen, hat.

Einen Onlinekurs automatisiert bewerben

Durch Facebook Ads erreichst du Menschen, die außerhalb deiner Community Interesse an deinem Thema haben könnten. Wichtig ist hier, dass du nicht direkt das Produkt bewirbst, sondern zum Beispiel ein Freebie (wie z.B. eine kostenlose PDF Checkliste oder ähnliches) bei kleineren Produkten oder ein Webinar für größere Produkte. Die Cost per Lead (heißt, die Kohle, die du pro gewonnene Anmeldung ausgibst) sind günstiger und auch die Anmelderate sind häufig höher bei Freebies.

Teste da unbedingt verschiedene Ads und Visuals, um herauszufinden, welche Strategie besser funktioniert.

Ja, es ist immer ein Testen. Du merkst es schon. Überall und immer wieder.

Also hier einmal Schritt für Schritt:

  1. Du bewirbst dein Freebie über Facebook Ads.
  2. Du lädst auf deiner Danke-Seite und in deiner Willkommens-Sequenz zu deinem kostenlosen Workshop ein.
  3. Alle, die sich zum Workshop anmelden, landen in einer separaten E-Mail Automation.
  4. Diejenigen, die sich das Webinar angesehen haben, erhalten weitere Verkaufs E-Mails.
  5. Alle, die nicht gekauft haben, können noch ein Downsell erhalten.

Alle Newsletter Leser:innen haben diesen Weg heute als Grafik bekommen. Magst du dich zu ihnen gesellen und dir die Grafik auch sichern?

Hole dir unser kostenloses Freebie „So funktioniert ein Evergreen Funnel“

Wie funktioniert ein Evergreen Funnel bei einem E-Book?

Ein Evergreen Funnel muss übrigens nicht zwingend mit einem Onlinekurs durchgeführt werden. Das geht auch mit kleineren Produkten:

Du könntest zum Beispiel ein passendes Freebie über Facebook Ads bewerben und in deiner E-Mail Automation dann dein E-Book anbieten.

Bei beiden Formen hast du den Aufwand in der Erstellung und auch ein Evergreen Funnel benötigt deinen Support, stetige Analyse und Optimierung. Einmal aufgesetzt ist es trotz allem eine großartige Strategie, um auch neben deinen Live Launches einen regelmäßigen Cashflow zu erzielen, ohne ständig die Werbetrommel rühren zu müssen. Das übernehmen die Ads für dich. 😉 

Links zur Folge „Evergreen Funnel vs. Live Launch“

PIN MICH
By Johanna Fritz - Live Launch vs. Evergreen Funnel

Weitere Beiträge

Auch du bist eine Rampensau – Interview mit Petra-Maria Popp

Wenn dich per Video jemand von einem Ohr bis zum anderen anstrahlt, dann kann der Tag nicht besser starten. Heute lassen wir uns alle mal von der Leine und holen die Rampensau in uns hervor. Nö! Das ist keine Aufgabe für mich alleine. Deshalb habe ich mir Petra-Maria Popp mit dazu geholt und freue mich sehr, dass auch du sie nach dieser Podcastfolge kennst. Hier reinhören.

In 3 Schritten zu deinem Newsletter

Sichere dir jetzt mein neues, kostenloses Freebie und starte deinen Newsletter!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.