Dein Fahrplan ins Online Business – dein Weg in ein neues Abenteuer

Sprechen wir doch heute mal über ein Thema, über das kaum einer spricht. 

Unzufriedenheit.

Unzufriedenheit, die wir selten äußern. Warum?

Wir wollen ja nicht jammern, weil niemand, (am wenigsten wir selbst) kann den Mimimi-Modus leiden. 

Wir wissen eh nicht, was wir dagegen machen sollen und sind auch nicht bereit lieb gemeinte Ratschläge anzuhören, denn – wir sind ja eigentlich doch im Mimimi-Modus.

Also an dieser Stelle: Es ist okay (auch mal) unzufrieden zu sein. Das ist dein Signal, das gerade etwas ganz gewaltig in eine falsche Richtung läuft (das Gegenteil von Zufriedenheit). Vielleicht war es am Anfang noch akzeptabel, nicht überragend, aber okay. Nicht so wie du dir das gewünscht hast, aber es ist ja nur eine Zwischenlösung.

Was du beruflich ändern kannst, wenn du unzufrieden bist

Was fehlt? Was macht dich unzufrieden?

Wenn du das weißt (nimm dir dafür Zeit), will ich dir eins mit auf den Weg geben. Etwas das eigentlich sonnenklar ist:

Du darfst das auch ändern.
Du solltest es ändern!
Mach einen Cut!

Zelte abzubrechen und Brücken hinter sich verbrennen kann so befreiend sein, wenn man sich erst einmal getraut hat (der schwierigste Schritt: den Mut zu haben und sich selbst die Erlaubnis zu geben).

Auf den Beruf bezogen kann das sein:

  • Eine Festanstellung zu kündigen.
  • In die Selbstständigkeit zu gehen.
  • Ein neues Business zu gründen.
  • Dein offline Business in ein Online Business zu verwandeln.

Höre auf dich: Was kannst du verändern?

Unzufriedenheit ist dein Kompass. Es ist der Schubser, in eine andere Richtung. Nimm sie wahr.

Wir alle haben nur dieses eine Leben und es kann nur von dir allein gelebt werden. Hab keine Angst vor den Stimmen da draußen, denn eigentlich ist es nur deine eigene, die aus Angst spricht, dich bremsen will und dir rät achtsam zu sein.

Ja, es wird Menschen geben, die werden nicht gut finden, was du vorhast. So viel Unsicherheit. So viel Verantwortung.

Aber die Verantwortung hast du so oder so: Und zwar für dein Leben. Und diese Menschen sprechen so häufig aus Neid oder ihrer eigenen Angst. Höre nicht auf sie. Höre auf dein Bauch, wende dich an Experten, die sich mit diesen Themen wirklich auskennen. Du weißt schon: Such dir ein passendes Umfeld.

Eine weitere Frage für dich (wieder: nimm dir Zeit):

Wer musst du werden, um das zu erreichen, dass dich zufrieden macht?

Du weißt schon: Wir alle denken gerne „Wenn ich xyz habe, dann wird alles besser”. Das Problem ist, solange du dich nicht als Person veränderst, wirst du xyz nicht erreichen.

Die Person, die du jetzt bist, hat dich zu diesem Punkt gebracht. Um zu einem anderen Punkt zu kommen, musst du dich als Mensch verändern. Andere, neue, vielleicht beängstigende Schritte gehen. Du weißt schon: Komfortzone verlassen.

Vom Offline Business ins Online Business wechseln – Ein Fahrplan

Vielleicht hast du dich aber auch schon längst entschieden und bist nicht mehr bereit dein Offline Business von äußeren Umständen (aka Corona in 2020 🙄) lenken und geografischen Grenzen einschränken zu lassen. YES!

Ich kann diese Unzufriedenheit nachempfinden. Mir ging es vor 4 Jahren selbst so. Ich war als Illustratorin für große Verlage und Agenturen tätig. Und ich habe damals so viele Nachfragen erhalten von Menschen, die absolut nicht verstehen konnten, wie ich diesen Traum-Job aufgeben konnte. Das ist doch DAS Ziel als Illustratorin. Am meisten haben mich das tatsächlich auch Freunde und hier und da auch Familienmitglieder gefragt. „Du machst das doch so toll.” oder „Wieso das Talent wegwerfen?”

Weil ich was anderes wollte! Weil ich mehr wollte. Mehr bewegen. Mehr Spuren hinterlassen. Ich hatte eine neue Leidenschaft. Die lässt sich nicht bremsen. Sie taucht immer wieder auf. Bis zu dem Moment wo sie ausbricht.

Wie ich von der Illustratorin zur Online Business Mentorin gewechselt habe

Denn weißt du, was die Wahrheit ist? Ich war damals „eigentlich” nur noch am Aufträge abarbeiten und mein Traum war nicht länger mein Traum. Das hatte nichts mehr mit kreativ sein zu tun, wenn man an sieben Projekten parallel für drei verschiedene Kunden arbeitet. All das war ein Prozess, den ich zuerst gar nicht gesehen habe. Aber als ich diese neue Tür gesehen habe, war es an der Zeit sich in ein neues Abenteuer zu begeben. Das Abenteuer hieß Live Streams und Social Media und Community und ihr und Onlinekurse – und hachz. Daraus ist all das hier entstanden. ❤️

Manchmal hilft es ganz tief in sich reinzuhören, wirklich zuzuhören und bereit zu sein sich einzugestehen, dass das, was man aktuell macht – dass das was einst der eigene Traum war, es nicht länger ist. (Und es muss nicht einmal der Traumjob sein, von dem du dich verabschiedest. Du kannst auch in ‘nem richtig doofen Job hängen, bei dem du dich fragst „Wie bin ich hier gelandet?” und heute in diesem Moment sagen: „Ich mach jetzt was anderes. Ich entscheide doch über mein Leben. Also kann auch nur ich es ändern.”

Die Richtung ändern im Business

Du musst dich vor niemandem rechtfertigen. Niemandem erklären, warum du die Richtung änderst. Denn du tust es für dich. Du würdest niemandem damit helfen, wenn du nur noch halbherzig bei der Sache bist und immer unzufriedener wirst.

Stell dir das mal vor, wie dein Leben aussehen kann, wenn du den Mut hast zu sagen „Ich mach das jetzt. Neues Kapitel”. Was würdest du tun? Wie würde dein Leben aussehen?

Wie also habe ich mein Offline Business in ein Online Business verwandelt? Mit einem Fahrplan. Den ich mir nicht selber ausgedacht habe, sondern mein damaliger Coach Sue aus den USA. Ich selber hatte 2015 noch keine Ahnung von Online Business. Nichtmal das Wort Landingpage hat mir etwas gesagt. Das musste ich googlen. Haha.

Heute atme und lebe ich diesen Plan. Gebe ihn jeden Tag an so viele tolle Frauen weiter.

Dein Fahrplan ins Online Business

Ganz krass heruntergebrochen brauchst du 5 Dinge für dein Online Business: 

  1. Idee / Expertise/ Dein Wissen
  2. Social Media
  3. Einfache Website
  4. E-Mail Marketing
  5. Ein Produkt

1. Starte mit deinem Wissen ein Online Business

Du startest mit deiner Idee beziehungsweise deiner Expertise. Deinem Wissen. Ganz ehrlich? Zum Start musst du noch nicht einmal wissen, wie dein Produkt überhaupt eines Tages aussehen wird. Jetzt am Anfang geht es darum in deiner Nische zu zeigen, dass du die Expertin für dein Thema bist. Das kann sein Personal Branding, Webdesign, Back- oder Nähtipps, Social Media  – für deine Zielgruppe (!). Das ist ganz wichtig, denn sie geht mit deiner Nische einher.

Du hast mit Sicherheit schon ordentlich Know-How in einem Bereich. Entweder durch deine bisherige Offline Selbstständigkeit. Oder durch deinen Angestellten-Job. Oder ein Hobby, das dich bis lange in die Nacht wach hält. Dieses Wissen ist dein Schlüssel fürs Online Business.

 

2. Zeige dich auf Social Media

Hier ist dein place to be, um eine Community aufzubauen. Sie ist das Herzstück deines Online Business. Ihnen hilfst du mit deinen Tipps und deinen Beiträgen. Wir haben schon in dieser Folge darüber gesprochen, warum eine Community so wertvoll ist. Kurz gesagt: Sie sind es, die dir sagen, welches Produkt sie brauchen, bzw. welche Herausforderung sie haben und dementsprechend verkaufst du später auch an sie dein Produkt. Sie vertrauen dir und konnten dich durch deine Posts, Videos, Livestreams etc. kennenlernen.

Sie sind dein größter Supporter und du ihrer. Ihr seid ein Team. Das macht die Reise um so schöner.

 

3. Erstelle dir eine einfach Website oder einen Onepager

Ich meine hier wirklich einfach. Mache es dir nicht kompliziert mit 1000 Unterseiten. Zum Start reicht sogar nur ein Onepager. Also eine einzelne Seite, auf der alles Wichtige drauf steht.

Warum du überhaupt eine Website brauchst? Weil dort das Formular für deinen Newsletter steht und Google SEO mag. 😉

 

4. Starte einen Newsletter

Here we go again. Wenn du aus dieser Folge nur eines mitnimmst, dann das: Starte so früh wie möglich mit einem Newsletter. Der muss nicht super fancy sein. Überlege dir ein Konzept, was das Exklusive deines Newsletter ist und dann starte damit.

 

5. Wie du Das Produkt deines Online Business erstellen

Klar, du musst Geld verdienen. Sonst wird das nichts mit dem Berufswechsel und Cut machen. Wie in Punkt 2 schon erwähnt, wird dieser Punkt gar kein Problem sein, wenn du eine Community hast. Höre zu!! Das ist der beste Tipp (neben E-Mail-Marketing) den ich dir geben kann. Du wirst hören, was gebraucht wird.

Der Online Business Fahrplan – Schritt für Schritt

Gehen wir nochmal kurz zurück.
Du zeigst deine Expertise und baust Vertrauen auf, sie gehen auf deine Website und – Heey, da gibt’s ja einen Newsletter, wo ich (zum Beispiel):

  • Exklusiven Mehrwert erhalte
  • Monatliche Video-Tutorials
  • Zugang zur Freebie Bibliothek

Der Newsletter ist wirklich der Inner, Inner, Inner Circle. Wer sich hier anmeldet, hat dir bereits das erste JA abgegeben. Das ist DAS Medium, über das du deine Community wirklich erreichst. Hier entscheidest du, wer, wann, welche Post in seiner Inbox erhält. Du kannst sie nach Interessen selektieren und individuell und persönlich anschreiben.

 

Wenn du also den Cut wagen willst, von 

  • deiner Festanstellung in die Selbstständigkeit
  • deinem Offline Business ins Online Business
  • oder, eine andere Richtung einschlagen willst,

dann wage es. Trau dich. Du bist nicht die erste und auch nicht allein. Du schaffst das. ❤️

Kostenloser Live Workshop im September

Du hast noch nicht genug und bist on fire? Das wollte ich hören. 😉

Ab dem 21.09. starte ich meinen brandneuen LIVE Online Business Workshop. Es gibt nur 3 Termine.

Auf dem live Workshop erkläre ich dir, wie du als Selbstständige online mehr Flexibilität gewinnst, unabhängig von Menschen, Orten (und sogar Corona) wirst und dein Traum-Einkommen erzielst – und das OHNE ein Vermögen für Ads auszugeben oder schleimig zu verkaufen.

Klingt gut? Dann hier entlang. Ich freue mich so doll, dich dort zu sehen und dich bei deinem Cut, egal wie er aussieht, zu unterstützen: byjohannafritz.de/workshop

Links zur Folge „Fahrplan ins Online Business“

Zum kostenlosen Live Workshop im September anmelden

Kostenloser Workshop für dich

PIN MICH
Dein 5 Schritte Fahrplan in die Selbstständigkeit - dein Online Business

NEU hier? Lerne Johanna besser kennen.

Johanna Fritz

15 Ideen für dein Freebie

15 Ideen für dein Freebie um mehr Newsletter Leser zu gewinnen

3 Tipps für mehr Newsletter Leser

Wie bekomme ich mehr Newsletter Leser?

Eine Community aufbauen in 3 Schritten

In 3 Schritten eine Community für dein Online Business aufbauen - By Johanna Fritz Online Business Coach

So startest du ein Online Business

Der Start ins Online Business und die kosten

Dein digitaler Fahrplan ins Online Business

E-Book: Starte in 30 Tagen dein Online Business mit einem digitalen Fahrplan - Schritt für Schritt - By Johanna Fritz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.