Was soll ich sagen… ich liebe meinen Podcast halt und diese Art mit euch zu kommunizieren. Deshalb gibt es heute eine Bonus Folge. Eine ganz kurze. Denn es geht um zwei Instagram Dinge, die ich kürzlich ausprobiert habe.

Nummer eins betrifft das Layout des Instagram Feeds. Falls du mal bei mir im Feed vorbei geschaut hast, wird die aufgefallen sein, dass das nicht mehr die klassischen Rechtecke sind, sondern eher eine große Collage. Und trotzdem funktioniert auch jedes Quadrat für sich. Wie das genau funktioniert, verrate ich dir im Podcast. So viel sei gesagt, es fordert viel mehr Planung als das spontane posten und außerdem: Photoshop.

Nummer Zwei betrifft die Formatierung des Textes, der mit dem Foto raus geht. Du hast das vielleicht schon bemerkt das man zwar „Return“ drücken kann und dann in die nächste Zeile kommt. Aber wenn man einen neuen Absatz beginnen möchte, so wie hier…

… dann wird das normalerweise nichts. Es sieht dann wieder so aus…
… es geht direkt in der nächsten Zeile darunter weiter. Es gibt einen Trick um diese Absätze hinzubekommen. Unten habe ich dir hier einen englischen Blogpost zu verlinkt in dem du dir den „Magic Space“ kopieren und dann für die Formatierung verwenden kannst.

Und jetzt… Lauscher auf, denn hier kommen alle Infos im Detail über die Kopfhörer.

Abonnieren auf iTunes • Abonnieren auf Stitcher • Abonnieren für Android

Links

Slice Funktion in Photoshop
Tailwind (Werbelink)
Virginia Romo auf Instagram
May and Berry auf Instagram
Blogpost über leere Absätze im Insta Post

Wie dein Instagram Feed mit Photoshop zur Collage wird.
Bestimme die Podcast Folgen mit!

Hast du schon gewusst, dass der Podcast eine eigene Facebook Gruppe hat? Du kannst Vorschläge machen, wen du im Interview hören möchtest, kannst deine Fragen vorab an meine Gäste stellen, die sie dann im Interview beantworten und dich mit anderen Kreativen über die Themen der Folgen austauschen.
Bist du dabei?