3 Zutaten für deinen Erfolg: Mut, Vertrauen, KEIN Perfektionismus

Heute gibt es mal nicht den EINEN Hack, sondern vielmehr einen meiner liebevollen (und tatsächlich oft gewünschten) Arschtritte, um dich wach zu rütteln.

Dein Erfolg wartet nur auf DICH!

Ich sehe so viele wunderbare Frauen da draußen mit einer großartigen Idee, die einfach nicht losgehen! 

Da könnte ich ausrasten. Weil ich sehe, was da an Potenzial in euch steckt. Wie vielen Menschen ihr wiederum helfen könntet und was für ein mega Online Business ihr euch dadurch aufbauen könntet.

Ich wünschte, ich könnte euch manchmal einen Hut aufsetzen, der euch das Gefühl gibt, wenn ihr einmal mit euren zukünftigen Kunden per Onlinekurs oder Mitgliederbereich zusammengearbeitet habt. Wie viel tolles Feedback du da bekommst und wenn du merkst: Krass! Das funktioniert ja alles!

Diesen Hut aber gibt es leider nicht. Dieses Gefühl wirst du nur haben, wenn du den Weg selber gehst. Und damit weißt du, was jetzt kommt: Dein Business besteht zu 90 % aus Mut und Umsetzung und nur 10 % aus Wissen.

WHAT?!

Ja. So ist es.

Wir haben kürzlich in einer kleinen Community Challenge auf Instagram gefragt, wobei ihr grade Mut braucht und ich liebe es einfach, wie sehr ihr euch dort gegenseitig Mut zugesprochen und unterstützt habt.

Du musst bei deinem Business Aufbau nicht alleine durch. Aber den Mut, ja den Mut musst du selbst aufbringen. Das wäre also Zutat Nummer eins, um dir ein erfolgreiches Online Business aufzubauen.

Follow Up Livestream zur Podcastfolge

Sei mutig!

Hab den Mut loszugehen und Fehler zu machen. Hab den Mut schlecht in etwas Neuem zu sein, um Hilfe zu bitten, zu lernen, umzusetzen, nochmal Fehler zu machen und weiter zu wachsen.

Du kannst nur wachsen, wenn du endlich losgehst!

Ich weiß, dass du mutig genug bist. Also worauf wartest du noch?

Die Erlaubnis von jemand anderem? Am Ende kann dir niemand diese Entscheidung abnehmen. Und schon gar nicht jemand, der den Weg selbst noch nie gegangen ist. Frage bitte niemals um Erlaubnis. Treffe eine Entscheidung. Deine Entscheidung. Die, die sich jetzt (!) richtig anfühlt. Du kannst diese Ja oder Nein noch oft hin und her wiegen in deinem hübschen Köpfchen. Du kannst nicht wissen, wie die Zukunft aussieht.

Aber du kennst dich. Du weißt, was in dir steckt.

Ich glaube nämlich, es ist viel mehr die Angst davor, dann auch die Verantwortung für diese Entscheidung tragen zu müssen. Und da kommen wir direkt zu Zutat Nummer zwei für deinen Erfolg.

Hab Vertrauen in dich und deine Business Idee

Habe das Vertrauen, dass es funktioniert.

Ich weiß, dass das ein beängstigender Schritt ist. Suche dir jemanden aus deiner Nische, der oder die genau das geschafft hat, was du machen möchtest. Wenn es schon EINE Person vor dir gemacht hat, SCHAFFST DU DAS AUCH! 

Du kannst das auch! 

Anika hat mich kürzlich für einen Instagram Post gefragt, woher ich das Vertrauen hatte, dass all das hier mit meinem Business funktionieren würde und ich möchte die Antwort hier gerne mit dir teilen:

Mal ganz objektiv betrachtet: Wenn es jemand vor dir schon geschafft hat, warum solltest DU es nicht schaffen?

Ich glaube, das ist etwas, was mich unbewusst leitet. Ich habe Vertrauen in mich selbst und ich weiß, dass andere den Weg schon gegangen sind. Also kriege ich das auch hin. Wenn (!) ich es denn wirklich will.

Schafft man es nicht alleine, trete mit dieser einen Person, die den Weg schon gegangen ist, in Kontakt. Frage, wie sie es geschafft hat.

Wie viele Menschen teilen ihr Wissen gerne!?

Früher war es mein Cartoon-Lehrer, der selbst für dir größten Zeitschriften gezeichnet hat und mir gesagt hat, wie ich das Ganze starten soll (ich war früher Illustratorin). Beim Online Business? Habe ich beobachtet, wer es drauf hat und mir sympathisch war. So fand ich damals meinen Coach Sue aus den USA und auch all die tollen anderen Experten, dir ihr Wissen in Kursen, Podcasts, Workshops und Masterminds teilen.

Also habe ich Kurse gekauft, Coachings mitgemacht, usw. Mache ich heute immer noch und damit werde ich auch nie aufhören. Wie es der Zufall so will, bin ich diese Woche auf einem Weiterbildungsseminar.

Ja, ich glaube auf der einen Seite das Vertrauen in mich selbst und dass andere den Weg schon erfolgreich vor mir gegangen sind. Das fasst es ganz gut zusammen.

Und das möchte ich auch dir mitgeben:

Du musst Vertrauen darin haben, dass es wirklich klappen kann und dass du umsetzen wirst! Du musst dich so stark für dein Projekt, deine Vision und Mission committen, dass du gar nicht anders kannst.

Woher hatte ich das Vertrauen, dass mein Online Business erfolgreich sein würde?

Ehrlich, selbst in der schwierigsten Phase.

Wie bei mir im frühen Sommer 2019: Die Membership geschlossen und damit keinen Einkommensstrom mehr, ein Büro und Gehalt zu bezahlen und der Launch eines neuen Kurses, den ich Live gehalten habe und von dem wir nur das Konzept fertig hatten.

Selbst in dieser Phase, hatte ich nicht eine Sekunde Zweifel daran, dass wir das schaffen. Ich wusste, dass ich und wir als Team, alles daran setzen würden, dass es funktioniert. Ich wusste noch nicht genau wie, aber ich wusste, dass wir es auf unserem Weg herausfinden werden.
Und das haben wir.

Dafür musst du bereit sein. Neben dem Mut, deinem Vertrauen, musst du zu 200 % für deine Sache committet sein. Das kann niemand sonst für dich tun. Deshalb bin ich auch immer dafür, dass du etwas tust, wofür du leidenschaftlich brennst. Dann gibt es keinen Plan B. Deine Leidenschaft trägt dich auch durch solche Phasen hindurch.

Wenn ich nicht committet bin und mir sicher bin, dass es klappt, wie soll ich dann meine Mitarbeiter davon überzeugen?

Und: Wie sollen meinen Kunden dann mir gegenüber dann committet sein? Sie merken es sofort, wenn da was nicht stimmt.

Du schaffst es. Punkt.

Was fehlt in unserer Rezeptur? Wir haben den Mut loszulegen, sind sowas von on fire, weil wir wissen, dass wir die geilste Zeit haben werden, während wir unser eigenes Ding rocken.

Lass. Den. Perfektionismus. Los!

Perfektionismus macht dich langsam.

Ohne Quatsch. Nochmal: Schmeiß den Perfektionismus über Board.

Es macht dich unfassbar langsam, du dümpelst vor dich hin und mit jeder geschlossenen Baustelle öffnet sich eine neue.

Ja, danach ist alles unfassbar schön: Doch du hattest bis dahin noch keinen einzigen Erfolg, hast noch nichts verkauft. Das ist demotivierend und du beginnst zu zweifeln.

Du brauchst aber, gerade zu Beginn, ein schnelles Erfolgserlebnis. Das ist die erste Buchung, die bei dir eingeht. Wenn jemand Fremdes sagt „Ja, ich möchte, dass du mir hilfst.” Denn dann wächst das Vertrauen in dich und dein Vorhaben um ein Vielfaches.

Wenn du alles perfekt machen willst, steckst du vorab (!) Unmengen an Energie und Zeit rein. Und dann kommen die Gedanken: Wird das dann überhaupt jemand kaufen? Was, wenn es niemand kauft? Würden sie Ergebnisse damit haben? Und und und…

Spürst du die Zweifel, die da direkt hoch sprießen?

Du musst starten! Ich sage das hier ganz bewusst, denn ich empfehle in keinem Coaching, nicht in meinem Onlinekurs und somit auch nicht hier – ich empfehle es nie (!) ein Produkt ganz fertig zu erstellen, bevor du es verkaufst.

Hä? Was soll ich denn dann verkaufen, Johanna? Bist du verrückt? Ich belüge doch nicht meine Kunden.

Okay, halblang. Slow down. Durchatmen. Da kommen schon wieder Glaubenssätze ans Tageslicht, die dich abhalten wollen aus der Komfortzone zu gehen.

Das ist kein gemeiner Trick, sondern gibt dir Sicherheit und deinen Kunden ein besseres Erlebnis und Ergebnis.

Hier ein paar Beispiele:

Online Durchstarten Damals und Morgen

Online Durchstarten 1.0: Live Kurs

Unseren Online Durchstarten Kurs haben wir das erste Mal komplett Live gehalten. Wir haben einen (leeren) Kurs bei elopage (Werbung) aufgesetzt, um einen Buchen-Button zu haben, das Konzept des Kurses stand und dann gab es da noch eine Salespage.

Von der Idee des Kurses bis zum Verkauf hat es uns gerade mal 3 Wochen Zeit gekostet. Du wirst schnell dadurch und erstellst nicht erst etwas, von dem du gar nicht weißt, ob es später jemand bucht.

War das für meine Kunden von Nachteil?

Nein, gar nicht.

Nach jedem Live habe ich noch eine Q&A Session rangehängt, in der sie direkt ihre Fragen stellen konnten. Sie haben also direktes Feedback erhalten.

Ihre Fragen haben mir wiederum dabei geholfen den Kurs für sie und spätere Teilnehmer/innen noch besser zu machen. Die Founding Members (Gründungsmitglieder) haben natürlich auch alle Kursupdates erhalten und mit dem nächsten Launch haben wir die aufgezeichneten Videos ersetzt und ihre Fragen eingearbeitet.

Durch die Lives haben wir uns extrem gut kennengelernt.

Wie habe ich das verkauft?

Um einen sogenannten Founding Member Launch zu machen (die KäuferInnen sind damit also Gründungsmitglieder), muss natürlich so ein erwähntes Konzept her.

Ich habe vorher die gesamte Kursstruktur aufgeschrieben. Was ist die Transformation? Wie kommen sie von A nach B? Was sind die Inhalte? Was ist ihr Ergebnis? Womit gehen sie am Ende raus? Was sind ihre Vorteile? Haben sie lebenslangen Zugriff auf alle Updates? Weitere Coachings?

Du hast dein Wissen! Alles, was du brauchst, ist dein Konzept. Wenn du weißt, welches Problem du löst und was ihre Transformation sein wird, kannst du es auch verkaufen.

Wenn das Konzept steht, hast du Zeit einen Hammer Launch vorzubereiten, statt den gesamten Kurs vorzuproduzieren und nicht zu wissen, ob ihn jemand bucht.

Online Durchstarten 2.0

Nachdem alle Kurs-Videos aus der ersten Runde live aufgezeichnet waren, wollten wir diese ersetzen und nochmal neu drehen. Wir haben mehr Module dazu genommen und das Konzept angepasst.

Das Datum für den Launch war gesetzt und wir haben begonnen die Videos zu drehen. Der Kurs wurde nach Start Woche für Woche freigeschaltet.

Du weißt, was jetzt kommt. Haha. Natürlich waren nicht alle Videos fertig gedreht, als die neue Kurs-Runde startete. 😉 Wir haben weitere Videos gedreht, während der Kurs schon lief.

Wenn du deinen Kurs nicht live halten willst, ist das also auch eine Alternative.

Sagen wir, du hast in deinem Kurs 6 Module, dann kannst du die ersten 3 Module vorproduzieren, baust eine Woche Pause für die Teilnehmer ein und drehst die restlichen 3 Module, während der Kurs läuft.

Die Vorteile einen halbfertigen Kurs zu verkaufen

Die Vorteile:

  • Du investierst nicht vorab zu viel Zeit in die Kurserstellung
  • Du hast die Sicherheit, dass jemand deinen Kurs bucht und kannst dann weiter machen
  • Du kannst ggf. noch Änderungen vornehmen und Fragen einarbeiten

Online Durchstarten 3.0

Wie du sicher weißt, launchen wir im April Online Durchstarten 3.0. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich schon darauf freue. Das Konzept des Kurses haben wir komplett überarbeitet, damit du vor allem eins tust: umsetzen. In 12 Wochen werden wir dich gemeinsam begleiten, deine Fragen beantworten und intensiv supporten.

In 12 Wochen erstellen und launchen wir dein Produkt: Vorausgesetzt du bringst deine 3 Zutaten mit: Mut, Vertrauen und kein Perfektionismus.

Schritt-für-Schritt Anleitung für deinen ersten Onlinekurs oder Membership Bereich

Ich weiß, bis April ist es noch eine Weile hin, deshalb sichere dir unbedingt mein brandneues Freebie: Es ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung für deine Produkt Erstellung – ob Membership oder Onlinekurs.

Darin erkläre ich dir,
… wie du launchst, ohne eine große Community zu haben
… welche Technik du dafür benötigst
… wie du deine Inhalte strukturierst
… wie du den Preis für dein Produkt festlegst
… wie du das Produkt vermarktest

Damit kannst du direkt loslegen und bist dann ready. Denn am 8. April starten wir etwas Großartiges! Die coolste, kostenlose Challenge, die du je gesehen hast! Trag dir schon mal den 8. April in deinen Kalender ein. Got it? 8. April ist DER Tag!

Puh das war jetzt einiges. Bist du noch bei mir?

Mut gefasst? 

Bist du zu 200 % committed und bereit Gas zu geben und alle Hürden zu meistern?

Bist du bereit den Perfektionismus über Board zu werfen?

Ist deine Antwort, ja? 

Meine Arbeit für heute ist getan. Over and out.

Aber hey – sichere dir noch das Freebie unter byjohannafritz.de/anleitung

Links zur Folge „3 Zutaten für deinen Erfolg“

PIN MICH
Die 3 wichtigsten Zutaten für dein Erfolg im Online Business

Weitere Beiträge

NEU hier? Lerne Johanna besser kennen.

Johanna Fritz

15 Ideen für dein Freebie

15 Ideen für dein Freebie um mehr Newsletter Leser zu gewinnen

3 Tipps für mehr Newsletter Leser

Wie bekomme ich mehr Newsletter Leser?

Eine Community aufbauen in 3 Schritten

In 3 Schritten eine Community für dein Online Business aufbauen - By Johanna Fritz Online Business Coach

So startest du ein Online Business

Der Start ins Online Business und die kosten

Dein digitaler Fahrplan ins Online Business

E-Book: Starte in 30 Tagen dein Online Business mit einem digitalen Fahrplan - Schritt für Schritt - By Johanna Fritz

1 Kommentar

  1. Hi Johanna,
    danke für den Beitrag, mit den drei Punkten liegst du goldrichtig. Ich finde den dritten Punkt „KEIN PERFEKTIONISMUS“ fast am Wichtigsten. Weil er so unglaublich lähmen und verhindern kann. Selbst wenn ein bisschen Mut und Vertrauen da sind 🙂
    Liebe Grüße!
    Chris

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.