6 thoughts on “8 Tipps wie du Pinterest AKTIV für dein Business nutzt

  1. Anja Tödtmann,

    Liebe Johanna,

    vielen Dank für Deine feinen Power-Tipps. Ich werde mein Pinterest jetzt mal so richtig schön aufmöbeln…
    Ich frage mich allerdings gerade, ob es besser ist, zwei Accounts zu haben. Ich bin einerseits Grafik- und Webdesignerin (eigenes Designbüro) und andererseits Illustratorin (freie Arbeiten mit Shop). Beide Bereiche haben eigenen Websites, aber dennoch gibt es natürlich Schnittmengen. Da fehlt mir noch ein bisschen Klarheit.
    Liebe Grüße und ich freue mich, dass ich Dich virtuell entdeckt habe 😉
    Anja

  2. Jutta Ideler,

    Hallo Johanna,
    Es ist bestimmt wieder falsch, aber ich versuche es jetzt hierüber
    Also mein Pinerest-Name ist Jutta Ideler. Dort bin ich angemeldet, vielleicht klappt das ja irgendwie, aber ich habe keine Bilder etc. die ich dort eingestellt habe.
    Viele Grüße Jutta

  3. Conny Schröer,

    bisher hab ich auch immer nur aus Spaß gepinnt … und das nicht zu knapp :o).
    Danke liebe Johanna, für diesen Tipp. Ich werd das jetzt mal ein wenig anders betrachten und auch mal aufräumen auf meinen Pinwänden.
    lebenslustige Grüße, Conny

  4. Doro Kaiser,

    Danke, das hast du gut geschrieben. Und es passt: ich habe mich die letzten Wochen auch etwas damit beschäftigt und neben Blog und Homepage auch ganz ausgiebig meine Pinterest Boards gereinigt, sortiert und überhaupt mal auf Vordermann gebracht. Eine ganz schöne Arbeit. Puh. Aber so macht das Pinnen wieder mehr Spaß.
    Liebe Grüße, Doro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.